Nehmen Sie Ihren Hund mit

Im Naturpark Vesterhavet dürfen Sie gerne Ihren Hund mitnehmen, um ihm frische Luft ins Fell zu geben. Der ist an den meisten Orten willkommen, und auch zu jeder Jahreszeit. Wir fordern immer Hundebesitzer auf, sich über die örtlichen Verhältnisse zu informieren, zuvor ihren Vierbeiner losgelassen wird.

Hunde am Strand

Die breiten, weißen Sandstrände sind im Winterhalbjahr vom 1. Oktober bis zum 31. März ein schöner Tummelplatz. In diesem Zeitraum darf der Hund am Strand frei herumlaufen. Sie müssen nur sicher sein, dass Sie ihn jederzeit zu sich rufen können. Es gibt aber auch Strände, an denen der Hund immer angeleint sein muss - auch einzelne Gebiete, in denen aus Rücksicht auf die empfindliche Fauna und Flora Hunde nicht mitgebracht werden dürfen. Achten Sie deshalb immer auf die Beschilderung.

Im Sommerhalbjahr vom 1. april bis 30. September muss der Hund am Strand immer angeleint sein - auch wenn Sie einen lieben und gehorsamen Hund haben. Dies ist wichtig unter anderem den anderen Strandgästen, den Tieren und den Standvögeln zuliebe, die auch den Strand gerne nutzen.

 

Freundlichkeit

Einige Kinder und Erwachsene haben Angst vor Hunden. Auch wenn Sie wissen, dass Ihren lieben Hund andere einfach begrüßen und beschnuppern möchte, überlegen Sie bitte, dass andere Feriengäste davon möglicherweise nicht begeistert sind. Nehmen Sie Rücksicht, so dass jeder sich traut überall zu bewegen. Außerdem denken Sie daran, die Hinterlassenschaften Ihres Hundes in einen Beutel aufzusammeln und in den Mülleimer zu werfen.

 

Hunde im Wald

Ihr Hund wird in den Wald herzlich willkommen begrüsst, aber er muss im Wald immer angeleint sein. Es ist die übrigen Gästen des Waldes, aber auch den Reitern und den im Wald ansässigen, wilden Tieren zuliebe. Ein freilaufender Hund kann leicht die Anwohner des Waldes wegschrecken.

Wenn Sie Ihren Hund ohne Leine herumlaufen lassen möchten, können Sie einen  der vier Hundewälder im Naturpark besuchen.

Hundewälder

Es gibt vier Hundewälder im Naturpark Vesterhavet. Hier können Sie den Hund frei laufen lassen, wenn Sie ihn jederzeit zu sich rufen können. Die Hundewälder sind sehr unterschiedlich eingerichtet: Einige sind sehr groß und haben Tische und Bänke, andere recht klein.  Manche werden auch von Joggern und Mountainbikern genutzt, so nehmen Sie bitte Rücksicht.

App über die Hundewälder

Wenn Sie die App ”hundeskove” herunterladen, haben Sie immer Infos zu den Hundewäldern an erster Hand. Die App gibt's für iOS unter Apple App Store oder Android unter Google Play